AerialPros Equipment

https://www.genielift.com/images/default-source/aerial-pros-featured-thumbnails/1---featured---when-work-is-done-for-the-day-guidelines-for-daily-maintenance-on-scissor-lifts.jpg?sfvrsn=5545b5b_18
https://www.genielift.com/images/default-source/aerial-pros-images/avatars/mike_flanagan-150x150.jpg?sfvrsn=ad7935ab_30

von Michael Flanagan - Product Manager Am Feb 4, 2021, 03:00

Kurz vor Feierabend – Richtlinien zur täglichen Wartung von Scherenarbeitsbühnen

Die Einhaltung einer regelmäßigen Wartungsroutine, einschließlich der wichtigen, im Bedienerhandbuch beschriebenen täglichen Maßnahmen, trägt dazu bei, dass Ihre Scherenarbeitsbühne zuverlässig ihren Dienst leistet. Durch die Befolgung einiger Empfehlungen für die tägliche Wartung am Ende eines Arbeitstages können Scherenarbeitsbühnen-Bediener für die maximale Verfügbarkeit der Maschinen sorgen. 

Bevor es in den wohlverdienten Feierabend geht, gibt es für den Bediener noch ein paar grundlegende Aufgaben zu erledigen. Zunächst muss die Scherenarbeitsbühne sicher abgestellt und gegen unbefugtes Einschalten gesperrt werden. Als Abstellort muss eine feste, ebene Fläche gewählt werden, die frei von Hindernissen und Verkehr ist. Nachdem die Scherenarbeitsbühne an einem geeigneten Ort abgestellt wurde, muss der Schlüsselschalter in die Stellung AUS/OFF gedreht und der Schlüssel abgezogen werden. 

Ist die Bühne sicher abgestellt, sollten die Batterien gemäß den Herstellerempfehlungen aufgeladen werden, wie im Bedienerhandbuch der Maschine angegeben. Ein einwandfreier Zustand der Batterien ist sowohl für die Geräteleistung als auch für die Betriebssicherheit unerlässlich. 

Normalerweise wird dazu das Batterieladegerät an eine Standard-Steckdose angeschlossen, sodass sich die Batterien vollständig aufladen können. Beachten Sie dabei aber unbedingt mögliche herstellerspezifische Vorgaben, beispielsweise: 

  • Kein externes Ladegerät oder Zusatzbatterie verwenden, 

  • Nur in einem gut belüfteten Bereich laden, 

  • Zum Laden die auf dem Ladegerät angegebene, korrekte Wechselstrom-Eingangsspannung verwenden, 

  • Nur zugelassene Batterien und Ladegeräte verwenden, die für das Fabrikat und Modell der Maschine geeignet sind. 

Sollen die Batterie aufgeladen werden, muss zunächst sichergestellt werden, dass die

When Work Is Done for the Day — Guidelines for Daily Maintenance on Scissor Lifts

 Batterien vor dem Aufladen angeschlossen sind. Außerdem sollte das Aufladen der Batterien in einem gut belüfteten Raum erfolgen. Einige Scherenarbeitsbühnen-Hersteller verlangen darüber hinaus, dass das Batteriefach während des gesamten Ladevorgangs geöffnet bleibt.  

Beim Aufladen von Standard-Nassbatterien mit Entlüftungskappen ist es wichtig, vorher die Entlüftungskappen abzunehmen und den Säurestand zu überprüfen. Für diese Maßnahme muss eine geeignete persönliche Schutzausrüstung (PSA) getragen werden.  

Müssen die Batterien aufgefüllt werden, sollte nur so viel destilliertes Wasser eingefüllt werden, dass die Platten am Boden des Einfüllstutzens gerade bedeckt sind. Keinesfalls darf vor dem Ladevorgang zu viel nachgefüllt werden. Anschließend müssen die Entlüftungskappen wieder aufgesetzt und das Batterieladegerät an einen geerdeten Wechselstromkreis angeschlossen werden. Das Ladegerät zeigt an, wenn die Batterie voll geladen ist. Nach Abschluss des Ladevorgangs sollte der Batteriesäurestand erneut überprüft werden. Die genauen Informationen über die jeweilige Bühne und ihre Batterie sollten im Bedienerhandbuch nachgeschlagen werden, da einige Batterien möglicherweise gekapselt sind und daher nicht aufgefüllt werden müssen.  

Am besten werden die Batterien über einen längeren Zeitraum aufgeladen, z. B. über Nacht. Ein Aufladen, wenn es gerade passt – beispielsweise während der Mittagspause oder kurz zwischendurch – wirkt sich negativ auf die Langlebigkeit der Batterien aus. Die meisten Scherenarbeitsbühnen verfügen über eine Batterie-Ladeanzeige auf der Plattform oder am Bodenbedienpult. Die Bediener sollten diese wichtige Anzeige nutzen, um den Batteriezustand regelmäßig zu kontrollieren und die Maschine außer Betrieb zu nehmen, wenn der Ladezustand gering wird. An Scherenarbeitsbühnen vieler Fabrikate und Modelle werden bei zu niedrigem Batterieladestand bestimmte Gerätefunktionen deaktiviert. 

Die Bediener sollten sich an den Baustellenleiter und Sicherheitsmanager sowie an den Flottenmanager des Maschinenvermieters wenden, um sich im Detail über die täglich durchzuführenden Wartungsarbeiten zu informieren. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass den Bedienern die geeigneten Hilfsmittel, Schulungen und Ressourcen zur Verfügung stehen, um eine maximale Produktivität der Scherenarbeitsbühne vor Ort zu gewährleisten.

background tile image

Einfluss von Windfestigkeits-Anforderungen auf Konstruktion und sichere Nutzung von Scherenarbeitsbühnen

Industrienormen, die die Konstruktion, Fertigung und Nutzung von Geräten der Höhenzugangstechnik regeln, müssen angesichts neu aufkommender Technologien und bewährter Praktiken von Zeit zu Zeit auf den Prüfstand.

Weiterlesen

...
background tile image

Vorteile der vorbeugenden Wartung für Arbeitsbühnen-Mietflotte

Was für jede Art von Machinen gilt, gilt auch für mobile Arbeitsbühnen: nur eine regelmäßige, vorbeugende – oder präventive – Wartung kann die bestmögliche Leistungsfähigkeit der Maschinen aufrechterhalten. Die Durchführung der erforderlichen Wartungsarbeiten ist aber nicht nur für die Leistung einer Arbeitsbühne wichtig, sondern auch für die Sicherheit.

Weiterlesen

...
background tile image

Wie Maschinendaten die Wartung und Reparatur mobiler Arbeitsbühnen beeinflussen

Betrachtet man die Wartung und Reparatur einer Maschine aus betriebswirtschaftlicher Perspektive, bedeutet jeder Stillstand für einen Maschinenvermieter große Einbußen.

Weiterlesen

...