AerialPros Equipment

https://www.genielift.com/images/default-source/aerial-pros-featured-thumbnails/gs-4390-10196.jpg?sfvrsn=e933ad26_18
https://www.genielift.com/images/default-source/aerial-pros-images/avatars/g.jpg?sfvrsn=9871dc36_30

von Genie Am Jul 9, 2020, 03:00

Eigenschaften der Genie® Motorenlösung für die Emissionsstufe V

Als die Normen der Stufe V am 1. Januar 2019 in Kraft traten, betrafen sie den Großteil der Genie Maschinen, beispielsweise die GTH™ Teleskopstapler, die stärker motorisierten Arbeitsbühnen der Modellreihen S® und Z® sowie die geländegängigen GS™ Scherenarbeitsbühnen.Für Erstausrüster (OEMs) wie Genie gilt der 1. Juli 2020 als spätester Produktionsbeginn gemäß der neuen Normen. Der endgültige Termin für die komplette Umstellung des Vertriebs auf Stufe V Maschinen ist voraussichtlich der 1. Januar 2021. Diese Termine werden jedoch aufgrund der aktuellen Corona Situation noch vom Europäischen Komitee geprüft und bestätigt.

Zur Einhaltung dieser neuen Emissionsvorschriften wurden die Stufe-V-Motoren und ihre Technologien im großen Umfang weiterentwickelt, wozu auch die Einführung eines Dieselpartikelfilters (DPF) für Genie® Maschinen mit Motoren von 36 bis 55 kW (49-74 PS) zählte. Als exklusives Merkmal der Stufe-V-Motorenlösung von Genie verfügen diese Motoren nun über eine innovative „bedienerfreundliche“ Technologie. Diese schützt einerseits den Motor mit seinen Komponenten, einschließlich DPF, und reduziert andererseits den Wartungsaufwand – ohne jedoch die Durchzugskraft, Leistung oder Produktivität der Maschine zu beeinträchtigen. 

Die Funktion des DPF bei Stufe-V-Motoren
Der Dieselpartikelfilter, eine zentrale Komponente dieser neuen Motoren, dient dazu, den von den Motoren ausgestoßenen Feinstaub zu reduzieren.  

Hat sich im DPF eines Stufe-V-Motors eine größere Menge Feinstaub angesammelt (Ruß aus Schadstoffen in den Motorabgasen), ist eine Reinigung durch Ausbrennen, die sogenannte „Regeneration“ erforderlich.  

Eine passive Regeneration erfolgt automatisch, sobald die Motortemperatur hoch und der Rußgehalt angestiegen ist, jedoch noch unterhalb der Rußgrenze von 100 % liegt. Während dieses Vorgangs bemerkt der Bediener möglicherweise eine geringfügig höhere Motordrehzahl, aber keinen spürbaren Leistungsabfall.  

Bei einer aktiven Stillstand- oder Zwangsregeneration führt der Maschinenbediener hingegen den Reinigungszyklus manuell durch.  

Die Genie Motorenlösung für Emissionsstufe V
Im Rahmen der geplanten Einführung dieser neuen Motoren in unseren Maschinen haben wir zusammen mit unseren Motorenlieferanten eine einzigartige Stufe-V-Motorenlösung für Genie Maschinen entwickelt. Zu dieser Entwicklung gehört eine innovative Technologie der Filterreinigung zum Schutz von Motor und DPF – ohne dass Leistungsparameter der Maschine beeinträchtigt werden. COPY - Characteristics of the Genie Stage V Engine Solution

Das bedeutet, Genie Motoren der Emissionsstufe V verfügen über eine spezielle, intelligente Software, die den Rußgehalt im Filter laufend überwacht und den Bediener informiert, wenn ein Reinigungszyklus erforderlich ist. Über die Anzeigeeinheit an der Genie Maschine kann der Bediener den aktuellen Rußgehalt im DPF ablesen und den Reinigungsprozess starten – und zwar, bevor der DPF „voll“ ist. Auf diese Weise kann der Bediener einen günstigen Zeitpunkt zur Durchführung eines aktiven Regenerierungszyklus wählen, um eine Beeinträchtigung der Arbeits- und Maschinenleistung zu minimieren. Darüber hinaus wird das Risiko von Schäden an Stufe-V-Motor und DPF gemindert, da die Regeneration nicht über die Motorgrenzwerte hinaus verschoben wird. 

Die intelligente Genie Regenerierung umfasst vier Warnstufen, die den Bediener auf einen notwendigen Reinigungszyklus hinweisen. Diese Stufen sind im Einzelnen: 

  • Stufe 1: Eine Warnung macht den Bediener auf einen hohen Rußgehalt (100 %) aufmerksam und meldet, dass ein Reinigungszyklus einzuplanen ist. 

  • Stufe 2: Reduzierte Geschwindigkeit der Bühnen-Hydraulikfunktionen um 30 %, nur „Schildkröten“ Geschwindigkeit möglich, Multifunktionsbetrieb blockiert.

  • Stufe 3: Reduzierte Geschwindigkeit der Bühnen-Hydraulikfunktionen um 60 %, nur „Schildkröten“ Geschwindigkeit möglich, Multifunktionsbetrieb blockiert.

  • Stufe 4: Alle Hubfunktionen werden deaktiviert . Die Maschine lässt nur noch „Schildkröten“ Geschwindigkeit zu.

Rußgehalt und Warnstufen der Genie Stufe-V-Motoren können auch über die Genie Telematiklösung Lift Connect™ kontrolliert werden, die den Echtzeit-Zustand des Partikelfilters ausgibt.  

Da die aktuellen gesetzlichen Regelungen nicht zwingend vorschreiben, den Maschinenbetrieb bei hohem Rußgehalt einzustellen, drohen Stillstände aufgrund kostspieliger Motorreparaturen oder -ausfälle, wenn die erforderlichen Reinigungszyklen aufgeschoben oder ignoriert werden. Aus diesem Grund haben wir die Genie Motorenlösung mit einer intelligenten Regeneration ausgestattet, damit sich Besitzer und Bediener der Genie Maschinen keine Gedanken über den Reinigungsvorgang an Motoren der Stufe V machen müssen – darum kümmert sich die Maschine selbst. Diese intelligente Regenerationslösung reduziert die Maschinenleistung immer weiter, bis ein Reinigungszyklus gestartet wird, der den DPF vor Beschädigung oder Versagen schützt. 

Weitere Merkmale der Genie Motorenlösung für Emissionsstufe V
Die Abgasvorschriften der Stufe V wurden erlassen, um dem wachsenden Bedarf innerhalb der EU an umweltfreundlicheren Motoren für mobile Arbeitsmaschinen gerecht zu werden, einschließlich einer saubereren Verbrennung, einem leiseren Betrieb und einer geringeren Vibrationsentwicklung. Konstruktionsbedingt reduzieren diese neuen Motoren nicht nur deutlich das Aufkommen an Rußpartikeln, NOx und HC, da die sauberere Verbrennung weniger Partikel oder Schadstoffe in die Umwelt abgibt. Die Motoren sind zudem auf einen leiseren Lauf optimiert, wodurch das tatsächliche Gesamtgeräusch des Motors reduziert und ein weicherer Motorklang erreicht wurde. 

Ein Wort zur Leistung: alle Genie Maschinen mit unserer exklusiven Genie Motorenlösung für die Emissionsstufe V verfügen über einen Turbolader, der vergleichbare Leistungs- und Drehmomentwerte liefert wie ihre Pendants der Stufe III. Soweit es zudem ein geringeres Maschinengewicht, wie bei den Genie Arbeitsbühnen der J-Baureihe, oder ein effizientes Hybridsystem, z. B. der Genie FE-Modelle, zulässt, wird ein kleinerer Stufe-V-kompatibler Motor eingesetzt (unter 19 kW / 25 PS), um dieselbe Leistung wie der Motor ihrer „größeren Geschwister“ zu erreichen. 

Wir haben die Genie Stufe-V-Motoren ganz gezielt auf Durchzugskraft und Produktivität ausgelegt. Dank ihrer einzigartigen intelligenten Filter-Regenerierung liefern diese Motoren zudem dauerhaft und zuverlässig tagtäglich ihre Leistung. 

background tile image

Die neuen Abgasvorschriften der EU-Stufe V erklärt

Im Verlauf der vergangenen zwei Jahrzehnte hat die Europäische Union (EU) sieben aufeinander folgende Verordnungen erlassen, um die Abgasemissionen von Motoren zu regeln, die in mobilen Arbeitsmaschinen wie Teleskopstaplern sowie Gelenk-/Teleskop- und Scherenarbeitsbühnen verbaut werden.

Weiterlesen

...
background tile image

Warum die Zeit reif für Telematik ist

Ob in zahllosen Artikeln in Fachmagazinen oder in Gesprächen mit Branchenkollegen: überall wird deutlich, dass die Telematik für Maschinenvermieter eine ganze Reihe an Vorteilen bereithält.

Weiterlesen

...