AerialPros Equipment

Leitfaden für den Einsatz von Arbeitsbühnen bei kalter Witterungsbedingungen


https://www.genielift.com/images/default-source/aerial-pros-images/avatars/g.jpg?sfvrsn=9871dc36_30

von Genie Am Dez 3, 2020, 03:00

https://www.genielift.com/images/default-source/aerial-pros-featured-thumbnails/featured-azzura-photography_-10028-1.jpg?sfvrsn=56d2d2f5_9

Nur weil es draußen kalt ist, heißt das noch nicht, dass alle Bauarbeiten im Winter eingestellt werden. Rapide sinkende Temperaturen und möglicher Schneefall bedeuten jedoch, dass es an der Zeit ist, Ihre Mietflotte winterfest zu machen. Glücklicherweise können Sie Zusatzausstattung erhalten und Maßnahmen ergreifen, um die optimale Leistungsfähigkeit Ihrer Maschinen bei jedem Wetter zu gewährleisten.  

Im ersten Schritt sollten Sie dafür sorgen, dass Sie über das richtige Material und Zubehör für Arbeiten bei kalten Wetterbedingungen verfügen. Abhängig von den Anforderungen am Einsatzort und den voraussichtlichen Temperaturen gehört hierzu: 

  • Spezielles „Winteröl“. Während Maschinen mit Verbrennungsmotor unter Verwendung des Standard-Hydrauliköls vom Typ Chevron Rando HD Premium MV auf Kaltstarts bis minus 29 °C getestet wurden, ist Winteröl für Temperaturen ausgelegt, die dauerhaft unter minus 18 °C liegen. Achten Sie auf die korrekte Ölviskosität für den Temperaturbereich, in dem Ihre Maschine zum Einsatz kommen soll. 

  • Wenn Sie zu einem Öl mit niedrigerer Viskosität wechseln möchten, empfiehlt Genie die Sorte Chevron 5606A. Informationen zum Ölwechsel erhalten Sie vom Genie Produktsupport. 

  • Zubehör wie Motorblock-, Hydrauliktank-, Ölwannen- und Froststopfen-Heizungen sowie Batterie-Kälteschutzhüllen.  

    COPY IMAGE  S45Trax_4

Für Einsätze bei extremer Kälte bietet Genie spezielle Kaltwetterpakete, die alles Notwendige für einen zuverlässigen Betrieb Ihrer Maschine enthalten. 

Ist Ihre Maschine vor Ort, können Sie darüber hinaus mithilfe einiger Maßnahmen sicherstellen, dass sie unvermindert ihre volle Leistung bringt. 

  • Lassen Sie Ihre Maschine morgens zunächst warmlaufen. Somit kann das Öl durch das System strömen und die Hydraulikkomponenten vorwärmen. Genauso arbeiten Motor und Getriebe besser, wenn sie vor Beginn der Arbeiten ausreichend Aufwärmzeit bekommen.  

  • Prüfen Sie die Komponenten der Kaltwetterpakete regelmäßig auf ihre korrekte Funktion. Führen Sie alle Wartungsarbeiten gemäß Wartungsplan oder nach Bedarf durch.  

  • Denken Sie daran, dass die Plattform-Lasterfassungssysteme das Gewicht auf der Plattform überwachen und bei Überschreiten der Plattform-Lastgrenze bestimmte Funktionen sperren. Bei kaltem Wetter zählen schwere Jacken und Stiefel natürlich ebenfalls mit zur Gesamtbelastung der Plattform.  

Indem Sie sicherstellen, dass die richtige Ausrüstung und das passende Zubehör vorhanden sind, können Sie unabhängig vom Wetter produktiv weiterarbeiten.

background tile image

Welche mobile Arbeitsbühne ist für den Einsatz in welchen Märkten geeignet?

Mobile Arbeitsbühnen (MEWP) werden in unterschiedlichen Arbeitsumgebungen eingesetzt.

Weiterlesen

...
background tile image

Hybridtechnologie: Unverzichtbar in modernen Mietflotten

Angesichts einer weltweit steigenden Nachfrage nach leistungsstarker und dennoch umweltfreundlicher Höhenzugangstechnik – aber auch, um immer strengeren Emissions- und Lärmvorschriften gerecht zu werden, insbesondere im europäischen Markt – muss sich moderne Hybridtechnologie für vielfältige Innen- und Außeneinsätze eignen.

Weiterlesen

...
background tile image

Genie geht weite Wege für Polar-Forschungsstation in Grönland

Zur Unterstützung bei verschiedenen Bau- und Wartungsarbeiten an der Summit Station hat CH2M Hill Polar Services (CPS) mehreren Herstellern von Höhenzugangstechnik seine Anforderungen unterbreitet: Eine Ketten- Teleskoparbeitsbühne, angepasst an die extremen Polarbedingungen, sowie deren Lieferung an einen besonders schwer zu erreichenden Ort. Angetreten, für diese ungewöhnliche Anfrage über das Gewöhnliche hinauszugehen, reagierte der autorisierte Genie Händler für Dänemark, Jøma Lift Teknik A/S, mit einer für diese widrigen polaren Witterungsbedingungen umgebauten Genie® S®-45 TraX Teleskoparbeitsbühne, die über den gewünschten Kettenantrieb verfügt und 15,72 m Arbeitshöhe erreicht.

Weiterlesen

...