AerialPros Equipment

https://www.genielift.com/images/default-source/aerial-pros-featured-thumbnails/featured---recommendations-for-preventing-the-spread-of-covid-19-on-aerial-jobsites.jpg?sfvrsn=b539aec9_21
https://www.genielift.com/images/default-source/aerial-pros-images/avatars/scott_owyen_rgb-150x150.jpg?sfvrsn=6f97343c_30

von Scott Owyen - Director of Training Am Jun 11, 2020, 03:00

Empfehlungen zur Eindämmung von COVID-19 bei Arbeiten in der Höhe

Die COVID-19-Pandemie hat für die Branche der Höhenzugangstechnik weltweit enorme Einschnitte verursacht. Mehrere Wochen waren viele Arbeiten in der Höhe ausgesetzt, um die Gefahr einer Infizierung mit dem Virus zu minimieren. Jetzt, da Baustellen weltweit wieder ihre Arbeit aufnehmen, müssen Verantwortliche und Flottenmanager gleichermaßen Wege finden, die Beschäftigten wirksam zu schützen und eine Ausbreitung des Virus zu vermeiden.

Das erste und wichtigste Ziel für alle Arbeiten in der Höhe muss darin bestehen, eine sichere und produktive Arbeitsumgebung für Mensch und Maschine zu schaffen. Im Fall von COVID-19 müssen die Verantwortlichen und Flottenmanager dafür Sorge tragen, dass ihre Mitarbeiter zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um gesund und einsatzbereit zu bleiben, da es derzeit keinen Impfstoff gegen die Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) gibt. Das bedeutet, der beste Schutz gegen eine Erkrankung besteht darin, dem Virus erst gar nicht ausgesetzt zu sein1.

So verbreitet sich das Virus:

Man geht zur Zeit davon aus, dass sich das Virus hauptsächlich von Mensch zu Mensch überträgt:

  • Zwischen Personen, die sich in räumlicher Nähe zueinander aufhalten (innerhalb von ca. 2 m).
  • Durch Atemtröpfchen, die entstehen, wenn eine infizierte Person hustet, niest oder spricht.
  • Diese Tröpfchen können in den Mund oder die Nase von Personen in der Nähe gelangen oder möglicherweise in die Lunge eingeatmet werden.
  • Einige neuere Studien deuten darauf hin, dass COVID-19 möglicherweise auch von Personen verbreitet wird, die keinerlei Symptome aufweisen oder durch Aerosole.

Folgende Regeln sollten befolgt werden:

  • Waschen Sie sich häufig, mindestens 20 Sekunden lang die Hände mit warmen Wasser und Seife, insbesondere nach dem Aufenthalt an einem öffentlichen Ort, oder nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen.
  • Stehen Wasser und Seife nicht zur Verfügung, verwenden Sie ein Desinfektionsmittel, das mindestens 65 % Alkohol enthält. Benetzen Sie alle Flächen der Hände und reiben Sie sie, bis sie sich trocken anfühlen.
  • Vermeiden Sie es, Augen, Nase und Mund mit ungewaschenen Händen zu berühren.

Halten Sie Abstand:

Bedecken Sie Mund und Nase mit einer „Alltagsmaske“ aus Stoff, wenn andere Personen in der Nähe sind:

  • Sie könnten andere Personen mit COVID-19 auch dann anstecken, wenn Sie sich selbst nicht krank fühlen.
  • Jeder sollte in der Öffentlichkeit eine solche Alltagsmaske tragen, beispielsweise im Supermarkt oder bei sonstigen Besorgungen.
    • Nicht geeignet sind Alltagsmasken für Kleinkinder unter zwei Jahren und für Personen, die Atemprobleme haben oder bewusstlos sind, nur eingeschränkt handlungsfähig oder aus anderen Gründen nicht in der Lage sind, die Maske ohne fremde Hilfe abzunehmen.
  • Die Alltagsmaske dient dazu, andere Personen für den Fall zu schützen, dass Sie selbst infiziert sind.
  • Verwenden Sie KEINEN medizinischen Mund-Nasen-Schutz, der für medizinisches Fach- und Pflegepersonal vorgesehen ist.
  • Halten Sie auch mit Maske den Abstand von 2 m zu anderen Personen. Die Alltagsmaske ist kein Ersatz für das Abstandhalten.

Bedecken Sie Mund und Nase, wenn Sie husten oder niesen:

  • Wenn Sie in ihrer privaten Umgebung ohne Alltagsmaske husten oder niesen müssen, bedecken Sie immer Mund und Nase mit einem Taschentuch – oder husten und niesen Sie in Ihre Armbeuge.
  • Werfen Sie benutzte Taschentücher in den Müll.
  • Waschen Sie sich sofort anschließend, mindestens 20 Sekunden lang die Hände mit Wasser und Seife. Stehen Wasser und Seife nicht zur Verfügung, reinigen Sie Ihre Hände mit einem Desinfektionsmittel, das mindestens 65 % Alkohol enthält.

Reinigen und desinfizieren:

  • Reinigen UND desinfizieren Siehäufig berührte Oberflächen täglich. Hierzu gehören Tische, Türklinken, Lichtschalter, Theken, Griffe, Schreibtische, Telefone, Tastaturen, Toiletten, Wasserhähne und Waschbecken.
  • Reinigen Sie verschmutzte Oberflächen. Verwenden Sie vor der Desinfektion ein Reinigungsmittel oder Wasser und Seife. Nutzen Sie erst danach ein Haushalts-Desinfektionsmittel. Jedes handelsübliche  Haushalts-Desinfektionsmittelreicht aus. Eine mögliche Orientierung bietet die Liste des Verbunds für angewandte Hygiene .

Dieser Artikel erläutert, wie Mitarbeiter die Ausbreitung von COVID-19 auf Baustellen verlangsamen können, indem sie die Empfehlungen und Leitlinien der Weltgesundheitsorganisation und der US-Behörde Centers for Disease Control and Prevention befolgen sowie die jeweiligen nationalen Richtlinien und Vorschriften.

Im nächsten Artikel Höhenzugangstechnik im Zeichen der COVID-19-Pandemie – Sicherheit und Schulungen im Juli behandeln wir, wie die Bediener bei Schulungen zu schützen sind. Außerdem geben wir Tipps zur Desinfektion der Maschinen vor, während und nach jeder Nutzung.

1 https://www.zusammengegencorona.de/informieren/